Wir haben uns für diesen Namen entschieden, da er sehr genau das trifft womit wir uns beschäftigen und wo wir uns oft und gerne aufhalten. Die beiden Wörter und deren Hintergrund wollen wir hier kurz erläutern.

“Tabaiba”

… ist eine häufig vorkommende Pflanzenart in den Küstengebieten von Teneriffa. Die Süße Tabaiba (Euphorbia balsamífera) zeichnet sich vor allem in den Herbst- und Wintermonaten durch die leuchtende Farbe ihrer Blüten aus. Die buschartige Pflanze wächst nur auf den Kanarischen Inseln und im Norden Afrikas. Sie gibt ein milchiges Harz ab, das früher als Kaugummi und zum Versiegeln von Weinfässern verwendet wurde.

„Guesthouse“

Wir haben lange überlegt, wie wir unsere Unterkunftsform bezeichnen sollen: Pension, Landhotel, Frühstückspension, B&B, Gästehaus … und haben uns letztendlich für das englische Wort “Guesthouse” entscheiden. Zum einen ist es das passende Wort für unser internationales Publikum. Zum anderen trifft die offizielle Definition des “Guesthouse” genau unser Konzept, nämlich “… ein Privathaus, das für die ausschließliche Nutzung von Gästezimmern umgebaut wurde. Der Eigentümer wohnt normalerweise in einem völlig separaten Bereich innerhalb des Hauses.”  Die familiäre, ungezwunge Atmosphäre und der persönliche Service sind die Hauptmerkmale unserer täglichen Arbeit.

Sie sehen, mit unserem Namen „Tabaiba Guesthouse“ versuchen wir, die zwei Grundwerte unserer Firmenphilosophie miteinander zu vereinen: Unsere Liebe zur Natur Teneriffas und die Nähe zu unseren Gästen. Mehr „Über uns“ erfahren Sie hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.